St. Nicolai Friedhof Gifhorn

Friedhofsverwaltung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Friedhof im Gespräch Jährliche Grabsteinkontrolle

Jährliche Grabsteinkontrolle

Standfestigkeitsprüfung von Grabmalen

laut Gartenbauberufsgenossenschaft, und zur eigenen Sicherheit,  muss jährlich nach der Frostperiode im Frühjahr die Standfestigkeitsprüfung durchgeführt werden. Hierbei wird mit etwa 30 kg oben gegen den Stein gedrückt. Es hat sich allerdings herausgestellt wenn ein Grabstein wirklich lose ist, dann braucht man nicht einmal 10 kg.

Folgende Fotos als Beispiel:

STKO01 STKO02
Der Grabstein hat keinen Dübel Vor 5 Jahren wurde dieser Grabstein aufgestellt
A
STKO03 STKO04
Wir dürfen unserem HERRN danken, dass bis jetzt kein Mensch zu Schaden gekommen ist. Die Standsicherheitskontrolle ist sehr wichtig, und kann Leib und Leben retten.

Die Frage: Wer bezahlt die Reparatur?

Bei diesem Beispiel erübrigt sich diese Frage, denn ohne Dübel hätte der Stein nicht aufgestellt werden dürfen. Wenn der Stein innerhalb 5 Jahren nicht mehr Standfest ist, sollte im jeden Fall der Steinmetz die Kosten tragen.

Danach liegt es in seinem Ermessen, ob er weiterhin diesen Service anbietet.

Es wäre wünschenswert.

 

Neues in Kürze:

Die nächste Friedhofsführung mit Baum u. Waldgräber, Naturgräber, Baumgräber mit Stelen und Weingräber findet am 26.09.18 um 14:30 Uhr statt. Anmeldung bitte unter 05371/3806

Kontakt:

Friedhof St. Nicolai, Gifhorn
Wilscher Weg 1a
38518 Gifhorn
FON: 0 53 71 - 38 06
FAX: 0 53 71 - 36 12
MAIL: st-nicolai@t-online.de

Bürozeiten:
montag bis freitags
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
donnerstags bis 17:00 Uhr

Karte

Tageslosung:

Dienstag, 25. September 2018
Der Herr sprach zu Jakob: Ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.
Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs.